Dienstag, 31. Dezember 2013

Ich wünsche

all meinen Bloglesern

 

ein gutes Neues Jahr

viel Glück und Gesundheit

viel Freude und Zeit

 

schnell bevor das Jahr 2013 zu Ende ist

Muss ich noch schnell mein Buch vorstellen

Buch Nr 70: Mordsfreunde von Nele Neuhaus, gelesen am E-Reader, 276 Seiten


Für das Jahr 2013 kann ich folgendes sagen, das ich heuer hauptsächlich Krimis gelesen habe.
Geworden sind es 70 Bücher mit einer Gesamtseitenzahl von 20.407.
Toll waren die Eindrücke, und nächstes Jahr bzw. morgen geht es wieder mit Buch Nr 1 los.

Sonntag, 29. Dezember 2013

in den letzten Tagen bzw. Wochen

habe ich auch an meiner NH-Decke weitergestickt. Durch meine Unruhe ging es nicht so schnell weiter, wie ich wollte, und das nervt mich auch wieder. Auch der feine Stoff ist nicht gerade ideal bei meiner Unruhe. Ich hoffe mal, das legt sich bald wieder!

Gestickt habe ich diesen Teil in 32 Stunden und 42 Minuten.


Für den Größenvergleich hab ich eine 1,- € Münze dazugelegt.
Beim nächsten Abschnitt, werde ich mal wieder die ganze Decke zeigen, da kann man schön sehen, wieviel noch fehlt!

bevor es heute weitergeht

mit dem Projekt "Sonne und Himmel" von Roswitha (im Original heißt der Quilt "Feuer & Eis"), muß ich euch schnell noch die letzten Teile zeigen.

Sie sind nicht ganz genau geworden, aber mir passen sie so.

Teil Nr. 4


Teil Nr. 5


Teil Nr. 6


Teil Nr. 7


Ich freue mich schon auf den heutigen Teil, der bald mal online kommen müßte

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Nachtrag

zu den Tagen im Oktober. Da habe ich eine Ordnermappe für Philipp gemacht, damit er seine Kochrezepte ordentlich unterbringen kann.

einen langen Kochhandschuh hab ich für meinen Göga gemacht. Der wurde total aus "alten" Stoffen genäht, nur die Nähseide und das Vlies wurde extra gekauft, bzw. die Nähseide hatte ich eh zuhause. Außen alte Jeans-Hose von Philipp und Innen altes T-Shirt von "weiß nicht wem".

Beides lag unterm Weihnachtsbaum, deshalb erst heute der Post.





Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten

ich wünsche all meinen Bloglesern, eine wunderschöne Weihnacht mit viel Freude, Ruhe und Besinnlichkeit

der 24. Dezember

und somit durfte ich heute das letzte Türchen für heuer aufmachen. Ich kann mich jetzt über einen tollen kleinen Quilt freuen!
Danke Sabine für all die tollen Sachen, und diesen wunderschönen kleinen Quilt! Er ist so richtig farbenfroh, also genau meine Linie! Dankeschönnnnnnnnnnnn!

Montag, 23. Dezember 2013

Adventkalender

bald ist es wieder vorbei, das tägliche Freuen über die kleinen "Türchen".

Hier kommt der 17. bis 20. Dezember:
schwarz-weiße Jo-Jos, Weihnachtsservietten, kleine Labels für Selbstgemachten, und total leckere Zuckerln mit Vanillegeschmack.



und hier der 21. bis 23. Dezember:
ein Glockenengel, eine Duftkerze, und eine wunderschöne blau-graue Borte


nun fehlt noch der 24. ich bin voll gespannt was sich Sabine da hat einfallen lassen!!
Also am besten morgen nochmals vorbeischauen!

Mittwoch, 18. Dezember 2013

gelesen

hab ich jede Menge, seit ich zu Hause bin - einige Bücher sind total klasse, andere eher unterer Durchschnitt und bei einem wollt ich sogar abbrechen....aber lest selbst

Buch Nr. 57: "für immer die Seele" von Cynthia J. Omololu, 263 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: ein wirklich tolles Buch, hängt mir sogar jetzt noch im Gedanken nach!


Buch Nr. 58: "das Böse in uns" von Cody Mc Fadyen, 387 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: gut, aber kommt nicht an seine vorhergehenden Bücher ran.



Buch Nr. 59: " du küßt so teuflisch gut" von Mallery Susan, 121 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: für zwischendurch ohne viel zu denken



Buch Nr. 60: "Hexenfluch" von Lynn Raven, 326 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: tolles Buch, sehr fesselnd, nach meinem Geschmack


Buch Nr. 61: "der Menschenmacher" von Cody Mc Fadyen, 480 Seiten, gelesen am E-Rader; Fazit: das schlechteste Buch, das ich heuer gelesen habe. Ist mir noch nie passiert, daß ich mitten drin aufhören wollte, zwischen Seite 120 - 250 hab ich es mir mehrmals überlegt aufzuhören. Schlussendlich doch fertig gelesen, aber die letzten 100 Seiten konnten es auch nicht mehr aufwerten.
Ich fand es wirklich sehr enttäuschend


Buch Nr. 62: "gefährliche Begierde" von Tess Gerritsen, 196 Seiten, gelesen am E-Reader: Fazit: gefiel mir nach der Pleite von Mc Fadyen recht gut


Buch Nr. 63: "Black Swan - silbener Fluch" von Lee Carroll, 355 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: eine schöne Geschichte mit ein wenig Romantik



Buch Nr. 64: "Sag niemals stirb" von Tess Gerritsen, 161 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: toll geschrieben, macht Lust auf mehr von Tess Gerritsen zu lesen.



Buch Nr. 65: "eiskalt ist die Zärtlichkeit" von Karen Rose, 516 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: wieder einmal ein total klasse Buch von Karen Rose



Buch Nr. 66: "das Lächeln deines Mörders" von Karen Rose, 599 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: ich mag Karen Rose sehr gerne, sie schreibt flüssig dahin, immer in kleinen Kapiteln, sodaß es zwischendurch möglich ist, es zur Seite zu legen. Aber bei ihren Büchern ist das nicht der Fall, da sie so fesselnd schreibt, und man immer weiter lesen will. Diese 2 Bücher von ihr, gehören heuer zu meinen Top-Büchern.



Buch Nr. 67: "Bescheiden aber auch ein bisschen göttlich" von Anousch, 34 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: was das ist weiß ich nicht, eine Auflistung von Eindrücken vielleicht??? Ich fand es als vergeudete Zeit


Buch Nr. 68: "Männer und andere Katastrophen" von Kerstin Gier, 228 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: Kerstin Gier schreibt normal sehr flüssig und leicht, aber dieses Buch von ihr hat mich so gar nicht vom Hocker gehauen.


Buch Nr. 69: "eine unbeliebte Frau" von Nele Neuhaus, 384 Seiten, gelesen am E-Reader; Fazit: der erste Roman von Nele Neuhaus, ein netter Krimi, der in Deutschland spielt. Derzeit lese ich ihren 2. Roman - mal sehen wie sie sich weiterentwickelt.


So, in den letzten Wochen sind ja so einige Bücher dazugekommen, deshalb steh ich im Moment bei 20.131 gelesenen Seiten heuer. Ich denke so ca. 2-3 Bücher werden noch kommen, hängt auch immer von meinen Arztterminen ab, da ist der E-Reader mein nicht mehr wegzudenkende Weggefährte.

Dienstag, 17. Dezember 2013

kalt ist es

Obwohl ich diese Kälte ja nicht mag, schön kann sie trotzdem sein

Advent-Türchen

Jeden Tag darf ich ja jetzt in der Adventszeit ein Türchen von Sabine aufmachen.
Da ich noch immer nicht fit bin, und der Doc mir heute auch nicht viel Hoffnung auf eine baldige Besserung gemacht hat, freue ich mich jeden Tag umso mehr über die kleinen Überraschungen.

AK 9-12: ein kleines Engelchen, leckere Schokomandeln (die sind bereits weg😃), ein Marzipan-Früchtetee und einen Anhänger in Form von einem Fingerhut

 
 
 AK 13-16: tolle bunte Winternudeln, total niedliche Schneemannknöpfe, eine duftende Seite und ein schönes Christmas-Band

 
danke Sabine für die tägliche Freude !

Sonntag, 15. Dezember 2013

Sonntag, 8. Dezember 2013

Mysterie 2. Teil


der 2. Teil von Anias Mysterie ist am 1. Dezember veröffentlicht worden, und da meine Tage ja noch immer nicht so prickelnd sind, konnte ich den 2. Teil bereits zuschneiden und nähen - und hier kommt der momentane Stand

Adventkalender

schaut mal was für tolle Dinge ich bis jetzt bekommen habe:

Tag 1 - 4

Tag 5 - 8



Danke Sabine für die tollen Überraschungen!!! Morgen geht es weiter....

Sonntag, 1. Dezember 2013

1. Advent

ich wünsche allen einen schönen 1. Advent!

Das erste Kerzlein brennt, und nun denkt man schon etwas mehr an Weihnachten. Meine Geschenkanhänger aus Stoff sind fertig - also von mir aus kann Weihnachten jetzt kommen

meine NH-Decke wächst

langsam weiter.
Nach 22 Stunden ist nun der Block 21 fertig geworden

Gesamtstickzeit 200 Stunden und 52 Minuten.
Wie es weitergehen wird, da muß ich mal schauen, auf was ich Lust habe, ist im Moment nicht so eindeutig, da ich innerlich noch immer sehr unruhig bin.

Dienstag, 26. November 2013

Feuer und Eis oder doch???

Eigentlich heißt ja der neue Sampler von Roswitha "Feuer und Eis" - aber irgendwie ist mir mehr nach "Himmel und Sonne".
Also schnell die Farbe weiß gegen die Sonnenstrahlen getauscht und schon wird es ein Sampler nach "meinen" Farben:
Block 1:
Block 2: da sind mal keine Sonnenstrahlen zu sehen
Block 3: da scheint die Sonne hinter einer Wolke hervor
Wie es nächsten Sonntag dann weitergeht, könnt ihr bei Roswitha sehen




Kleinigkeiten

einige Kleinigkeiten habe ich wieder ausprobiert

Damit der Kabelsalat mal aufhört, wollt ich schon des längeren Kabelhalter nähen

und es war auch an der Zeit die Weihnachtsherzen zu nähen

Samstag, 23. November 2013

NH-Decke

ja es geht weiter!!! Langsam aber immerhin.

Hier kommt der Block Nr. 6, ein wirklich schönes Vogelhäuschen mit Strohdeckung. Stickzeit: 26 Stunden und 45 Minuten

Ein kleines Vogerl ist im Block Nr. 5 zu sehen. Stickzeit: 9 Stunden 45 Minuten.

Begonnen habe ich mit diesen Blöcken Ende September, also ihr seht, es geht wirklich nicht so schnell dahin. Ich sticke eigentlich immer nur Abends beim Fernsehen.

Hier kommt eine Gesamtansicht:

bisherhige Gesamtstickzeit: 178 Stunden und 30 Minuten


Freitag, 22. November 2013

genähte Täschlein

einige Taschen habe ich auch genäht, zuerst war es recht kompliziert, bis ich mal genau gewußt habe, wie und wo die Teile hinkommen, aber dann ging es recht zügig dahin. Bei der ersten Tasche hab ich mich wieder einmal vermessen, sodaß sie zu schmal wurde (siehe links im Bild). Philipp wollte auch unbedingt eine haben, also mußte er wieder mal selbst ran an die Nähmaschine - und wie soll es auch anders sein, auch er hat sich vermessen (hat die Höhe vom I-Pad nicht eingerechnet) und die Tasche wurde auch zu schmal (rechts im Bild). Aber das war uns egal, er hat jetzt meine und ich seine, und beide passen so wie sie sollen.

Aber ich habe es auch geschafft einige zu nähen, die die richtig Größe haben

Mittwoch, 20. November 2013

schnell gemacht

was wirklich schnell gemacht ist, sind die Lavendelsackerln.

Da meine heurige Lavendelernte so ergiebig ausgefallen ist, habe ich nun angefangen meine Lavendelherzen zu nähen.

Ich verschenke sie gerne als "duftiges" Mitbringsel.

Montag, 18. November 2013

Heftumschlag

was auch schon lange in meinem Kopf herumgeistert ist, einen Heftumschlag zu nähen. Wie schon in den früheren Einträgen erwähnt, gut Ding braucht Weile, und so hab ich mich letzte Woche mal drangesetzt.

Wie immer war das Zuschneiden für mich die meiste Arbeit, noch dazu hab ich mich 2 x verschnitten. Genäht wurde es dann ganz schnell mit nur 4 Nähten. Naja normal geht es ganz schnell, aber in meiner jetzigen "Zustand" hab ich es nicht geschafft es aufeinmal zu nähen.

Jedenfalls es geht relativ schnell und einfach zu nähen, hätte ich mir nicht gedacht - und so sieht die Hefthülle nun aus.

PS der Umschlag ist nicht so wellig, sondern liegt ganz glatt an - sieht nur auf dem Foto so "unglücklich" aus.

Sonntag, 17. November 2013

Block 20 und 21

von Roswitha's Bom "Wo die Liebe hinfällt"

Block 20 - ist schon etwas länger fertig

Block 21 - auch fertig, nicht wundern, ich darf für Roswitha probenähen, deshalb ist er schon fertig

ich freu mich schon wenn es weiter geht