Donnerstag, 14. November 2013

anscheinend ist so eine Sache mit ...

... den Nerven nicht so schnell wieder gut, wie so manch andere Wehwechen.

meist verbringe ich den ganzen Vormittag auf dem Sofa, da ich Nachts schlecht schlafen kann. Und auch am Nachmittag ist es mein Lieblingsplatz, nicht weil unser Kater Leo sich zu mir gesellt, und mich an seinem beruhigenden Schnurren teilhaben läßt, sondern auch weil er mit sofort die Decke klaut, wenn ich mal aufstehe.

Da das nur so dahinliegen auch doof ist, und ich sowieso unrund bin, lese ich zwischendurch.

Buch Nr. 55: Das Amulett der Zauberin von Patricia Cougin, 308 Seiten

Buch Nr. 56: der Todeskünstler von Cody Mc Fadyen, 463 Seiten

alles am E-Reader gelesen, somit bin ich bei 16.081 gelesene Seiten


1 Kommentar:

Karen hat gesagt…

Danke für Dein Kommentar, ich bin nur ausnahmsweise so schnell, weil ich "Nähurlaub" habe und die Vormittage bei der Nähmaschine verbringe... die nächsten Blöcke gehen sicher nicht so schnell.
Ich wünsche Dir, dass es Dir bald wieder besser geht, nicht verzagen, sowas dauert eben - ist ja auch nicht von heute auf morgen gekommen...
Alles Liebe, Karen