Samstag, 11. Januar 2014

malen - entspannen

Die Ärzte haben es mir sehr nahe gelegt, dass ich mir Weg zur Entspannung suchen soll.

Deshalb kommt auch meist ein ganzer Schwung an Näherein, wenn es mir mal besser geht.
Ich hab auch mit dem intensiven Training von Qigong zur Entspannung begonnen.
Weiters wurde mir empfohlen die innere Ruhe beim Malen wiederzufinden.

Ich kann jetzt nicht sagen, wobei ich mich am besten entspannen kann, und wo ich meine innere Ruhe wieder finde. Tatsache ist, daß ich nicht mehr mehrmals tägl. meine Panik-Attaken habe. Es ist ein ewiges Auf und Ab - mal geht es mir gut und ich hab wieder Elan und dann am nächsten Tag ist wieder alles anders.

Anhand meiner bisherigen Aquarelle, kann man auch sehen, wie hibbelig ich innerlich bin.



Kommentare:

Renate hat gesagt…

Liebe Karin,
ich drücke dir die Daumen und wünsche dir, daß es dir bald wieder besser geht.
Liebe Grüße
Renate

Doris hat gesagt…

Liebe Karin,
malen kannst du auch noch und so tolle Bilder.
Ich knie schon nieder vor deinen Näh- und Stickkünsten. Deine gestickte Decke wird ja so was von Genial und die Wichtel, so süß. Wie schaffst du das alles bloß? Ich hab immer Probleme mit meinem Zeitmanagment.
Den Tip mit Graz werd ich im Hinterstübchen behalten. Da wir ja auch einmal im Jahr ein WWW (WeiberWanderWochenende) machen. Diesmal gehts nach Zwiesel in Bayern. Unsere Birgit kommt von dort und sie zeigt uns ein bissl was von ihrer Heimat.
Ich wünsche dir gute Besserung und viel Zeit zur Entspannung und zu dir finden,
Liebe Grüße
Doris

Karen hat gesagt…

Ich finde Deine Bilder wunderbar, da ich selbst so gar kein Talent zum malen habe bewundere ich es umso mehr, wenn das jemand kann.
Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung, kümmere Dich ordentlich um Dich selbst !
Liebe Grüße, Karen