Sonntag, 27. Juli 2014

Socken für warme Füßchen

Nach guten 10 Jahren gemütlichen Tragens wurden einige selbstgestrickte Socken so dünn, sodaß sie aussortiert werden mußten.

Und so habe ich in meinem Woll-Lager nach Sockenwolle gesucht, und was für eine Überraschung sogar welche gefunden. Ist ja nicht so, daß ich lange Suchen mußte.

Hier kommt nun das Paar, das gestern vollendet wurde. Gestrickt mit Wolle von Buttinette.

Herzen....Herzen...Herzen

nein nicht 3 x sondern 2 x.

Heute ist endlich das Juni-Herz fertig geworden. Genäht hab ich es ja schon im Juni, aber gestopft habe ich es erst heute. Nein nicht ich, sondern Göga hat es gestopft, das Stopfen diverser Teile ist nämlich seine Aufgabe.

Das Juni - Herz natürlich in meinen Sommerfarben


und hier kommt auch gleich das Juli - Herz, ein farbenfrohes Herz, wie die Natur der Blüten im Juli ist.

Samstag, 26. Juli 2014

Ein Augenblick der umgesetzt wurde

An meinem Geburtstag, haben wir am Strand ein tolles "Treibgut-Herz" gefunden. Eigentlich hat es mein Göga gefunden. Irgendwie ist es aus Stein oder so.

Zuhause habe ich beim Surfen einen tollen Spruch im Internet gefunden, und so kam mir die Idee dieses zu kombinieren.

Dieses tolle Teil ist nun entstanden und darf im Wohnzimmer am großen Kerzenständer hängen.

Wochenendarbeit - Wintersampler

letztes Wochenende hab ich gefühlte Tausend Quadrate geschnitten und die letzten 3 Tage hab ich dann an meinem Wintersampler genäht.

Hier die entstandenen Teile





Ist schon lustig, Wintermotive im Sommer zu nähen.

Geärgert habe ich mich auch ständig, da der blaue Hintergrundstoff sowas von "rutschig" ist, dass es total doof zu nähen ist, und außerdem fusselt er wie ein Wilder!

toller Tausch

mit Silvia.

Aber fangen wir im April an: ich habe Sabine aus Wien so eine Fächertasche geschenkt, und beim nächsten Nähtreffen hat Sabine eben diese Tasche mitgenommen. Silvia hat sie gesehen, und wollte auch so ein Teil haben.
Sie mailte mich an, und wir verabredeten einen Tausch. Fächertasche gegen NäMa-Untensilio, den so ein Ding wollte ich ja schon immer haben.

Also alles besprochen und somit ist der Tausch über die Bühne gegangen.

Silvia hat sich die Farbe Froschgrün gewünscht und ich fand es witzig sie mit einem blas-gelben Stoff zu kombinieren. Da die Frösche ja des öfteren einen gelben Bauch haben. *g*

Hier nun mein Tauschpaket für Silvia


Die Tasche, Kostproben von 2 Sorten Badesalze, Kräutersalz, 2 Sorten eingelegte Nüsse, Nußlikör und Kirschlikör, Lavendel und ein Lavendelherz

die Tasche nochmals genauer



und hier mein tolles Paket das ich von Silvia bekommen habe




das NäMa-Untensilio ist einfach genial, ich hab es gleich ins Herz geschlossen. Im Patchworkbuch habe ich schon so einige Anregungen gefunden, und das Patchworkheft ist total klasse, ich glaub da werde ich sicher was drauß nähen.
Habt ihr die kleine Schnecke auf der Decke gesehen, das ein Maßband, total niedlich!!!!
Die Taschentücherbox ist auch gerade richtig für Patcherinnen mit den tollen Sechsecken drauf.

Danke Silvia, es war ein wundervoller Tausch!!!

Sonntag, 20. Juli 2014

endlich ist der Sommer

gekommen. Tolle heiße Tage mit über 30 Grad hatten wir die letzten Tage und auch die kommende Woche soll es so schön warm bleiben.

Komisch ist es da, den Wintersampler zu nähen. Ich hab mich für die Sterne (April-Teil) entschieden, denn Sterne kann man im Sommer ja auch sehen *g*


Auch bei diesem Projekt bin ich irgendwie in Rückstand gekommen, aber das hol ich jetzt dann rucki zucki auf, den die meiste Arbeit das Zuschneiden hab ich bereits gemacht..


Hitze draußen

und drinnen pure Entspannung beim Puzzeln



Dieses schöne Puzzle hab ich von Sonja zu meinem Geburtstag bekommen, und es hat wirklich Spaß gemacht heute zusammenzusetzen.

Sonntag, 13. Juli 2014

Melde Projekt "Wo die Liebe hinfällt" ist FERTIG

das letzte Jahr hab ich damit verbraucht, die einzelnen Blöcke mit der Hand zu nähen. Viele haben sich gefragt, wieso ich immer so lästig war, um den genauen Platz des einzelnen Quadrats wissen zu wollen. Ich denke wenn man jetzt die ganze Decke sieht, ist es einem klar, damit die Farben auch recht gut zusammen passen; und nicht z.B. 2 rote Quadrate aufeinandertreffen.

Lange Rede kurzer Sinn - hier kommt meine fertige Decke.


Und hier sieht man den täglichen Einsatz der Decke.



Ich bin total froh, das sie genau so geworden ist, wie ich sie mir vorgestellt habe - nämlich schön BUNT

schon im Juni genäht

aber jetzt erst geknipst

Hier die Blöcke von Roswithas "Feuer und Eis"

Block 28 - dieser Block schaut irgendwie wie eine Gewitterzelle aus (natürlich umgemünzt auf mein Thema Himmel und Sonne). Paßt im Moment genau zu mir


Block 30 - ein Block der die Luftströmungen am Himmel durcheinanderwirbelt!



Block 31 - und die Sonne ist im Begriff sich den Himmel wieder zurückzuerobern!



Block Nr. 29 folgt, da ist mir der Stoff ausgegangen.

die nächsten Blöcke müssen warten, denn die werden im August bei und mit Sabine in Wien genäht!

Freitag, 11. Juli 2014

12tel Blick Juli

das warm feuchte Wetter läßt meine Kräuter so richtig toll wachsen.

Hier mein Kräuterbeet Anfang Juli.



Heute zum Vollmond, habe ich schon ganz viel geerntet. Morgen wenn das Wetter hält, und die Sonne rausschaut geht es dann weiter