Samstag, 25. Oktober 2014

Oktober-Herz

da auch dieses Jahr am 31. Oktober wieder Halloween ist hab ich mich entschieden das Oktober-Herz etwas spucky zu gestalten


da ich am 29.10 auf Reha fahre, wird für mich Halloween heuer ausfallen, aber das Herz nehm ich mit!

letztes Wochenende

hatten wir lieben Besuch aus Wien, Sabine und Toni waren für 3 Tage bei uns.

Wir hatten eine wirklich tolle Zeit zusammen. Das Wetter hat auch mitgespielt, sodass wir die Sonnenstrahlen genießen konnten, aber wir haben auch wieder zusammen genäht.

Wir haben das Eichenblatt von Regina zusammen genäht und haben es mit viel individueller Kreativität genäht - aber seht selbst.


Dieses tolle Häferl hat mir Sabine mitgebracht, ist es nicht klasse?

 

 
Sabine hat mir auch schon meinen AK mitgebracht, sodaß ich die ersten Zahlen mitnehmen kann.
 


Chili-Salz

die letzten schönen Tage haben wir für die Chili-Ernte verwendet.


Heuer ist sie so richtig gut ausgefallen, obwohl noch jede Menge grüner Chilis auf den Pflanzen sind. Ich werde versuchen sie zu ernten und dann nachzureifen lassen.


Jedenfalls haben wir jede Menge Chili geerntet und sie zum Chili-Salz angesetzt.


Nun noch 1 Jahr lang ziehen lassen, dann trocknen und zerkleinern, und unser Lieblingssalz ist wieder einsatzbereit.


Mittwoch, 15. Oktober 2014

lange hat es gedauert

aber jetzt ist meine erste Tasche endlich fertig geworden.

Ich wollte ja schon sehr lange mir eine Tasche nähen, aber irgendwie hab ich mich nie drüber getraut. Obwohl ich von vielen Seiten gehört habe, dass die Schnabeline total leicht zu nähen ist, da sie super toll erklärt ist. Und ja das stimmt, es ist wirklich super klasse erklärt, aber ich hatte dann doch immer mal so meine Schwierigkeiten die Teile korrekt dorthinzubringen wo sie hingehören.

Angefangen hab ich bereits Mitte September damit, die Teile selbst waren ja relativ schnell genäht, aber als es dann zum Zusammensetzen der Tasche ging, brauchte ich wieder eine Weile bis ich damit zurechtkam.

Aber jetzt ist sie fertig und sie gefällt mir super gut. Richtig schön groß, das ganz viel reingeht, ideal für die Reha würde ich sagen



Montag, 13. Oktober 2014

gestrickt

hab ich auch zwischendurch mal ein paar Reihe, so sind von einem Knäul Buttinette-Wolle 2 Paar herausgegangen.



Diesmal hab ich nicht auf die Musterung geachtet, da ich ja beim letzten Knäul mich so geärgert hatte, weil der Farbverlauf aufgrund eines Knotens in der Wolle dann nicht mehr gepaßt hat.

Sonntag, 12. Oktober 2014

Patchwork Decke fertig geworden

ich habe all die roten Teile handgequiltet und dann ein schmales Binding angenäht. Mir gefällt die Decke sehr gut und sie ist total kuschlig.


Ein weiteres Weihnachtsgeschenk ist somit fertig geworden.

gelesen

seit Juni hab ich dazu nichts mehr gepostet, aber gelesen hab ich mal mehr mal weniger und in letzter Zeit immer nur wenige Seiten bis ich wieder eingeschlafen bin.

Hier nun meine Liste seit Juni

Buch Nr. 21: Dunkelkammer: Frank Wallterts erster Fall von Jahn-Nottebohm Kurt, 191 Seiten
Buch Nr. 22: Detective Alice M von V.M.Giambanco, 23 Seiten
Buch Nr. 23: Schuld und Blut von Simon Kernick, 48 Seiten
Buch Nr. 24: Last Date von Uwe Andreas Siebert, 298 Seiten
Buch Nr. 25: Ohne Dich von Thomas Riedel, 153 Seiten
Buch Nr. 26: Der Tote unter der Piazza von Barbara Krohn, 320 Seiten
Buch Nr. 27: Ich will dich von Kelly Leslie, 132 Seiten
Buch Nr. 28: Willi von Belden von Dori Jones, 223 Seiten
Buch Nr. 29: Angstschrei von James Hayman, 366 Seiten
Buch Nr. 30: Jasmyn von Alex Bell, 280 Seiten
Buch Nr. 31: PS ich töte dich von Sebstian Fitzeck, 173 Seiten
Buch Nr. 32: Erbarmen von Jussi Adler-Olsen, 377 Seiten
Buch Nr. 33: House of Night 10 verloren von PC Cast und Kristin Cast, 488 Seiten
Buch Nr. 34: House of Night 11 entfesselt von PC Cast und Kristin Cast, 439 Seiten
Buch Nr. 35: Schändung von Jussi Adler-Olsen, 381 Seiten.

gelesen hab ich alle auf dem E-Reader bis auf die 2 Bücher von House of Night, das waren Leihgaben von Sabine aus Ö - Dankeschön dafür.

Ich bin jetzt bei 13.291 gelesenen Seiten heuer angekommen.

Ich denke auf der Reha werden noch so einige Seiten dazukommen bzw. kommen jetzt schon immer einige dazu während der Wartezeit in den Ärztepraxen.

schon lange...

hab ich nix mehr gezeigt, das liegt wahrscheinlich daran, das es mir schon seit Wochen nicht mehr so prickelnd geht. Seit Anfang Oktober bin ich wieder im Krankenstand und hoffe dass ich mich bis zur Reha am 29.10. etwas erfangen habe, damit die Therapien dann dort gut anschlagen können.

ich hab jetzt mal einige Fotos gemacht, die ich so nach und nach zeigen werde.

Mittwoch, 1. Oktober 2014

12tel Blick Oktober

die letzten Tage hatten wir wunderschönes Wetter, das ich dazu genutzt habe die letzten Kräuter zu ernten. Deshalb sieht mein Kräuterbeet jetzt schon ziemlich abgeerntet aus.


Der Lusch links vorne ist schon für den Winter zurückgeschnitten, vorne rechts fehlt schon der Lorbeerstrauch, der ist schon in seinem Überwinterungs-Kübel umgezogen. Hinten mittig steht noch der Ananassalbei  mit seinen wunderschöne roten Blüten, daneben ist die Stevia abgeerntet.
Der Oregano vorne wurde bereits zurückgeschnitten. Lediglich der Basilikum rechts hinten wird noch weichen müssen.

Hier die wunderschönen Blüten vom Ananassalbei