Sonntag, 16. August 2015

schwarze Sulm

gestern haben wir einen tollen Abstecher zum Ursprung der schwarzen Sulm gemacht.

Als wir dann endlich unten in der Schlucht (nach massiven Kletterei) angekommen sind, hat sich ein toller Einblick in den Wildwasserfluß ergeben.

Keine Wanderwege oder Pfade - Natur pur, jeder Fußtritt muß überlegt werden, da die Steine ja sehr klitschig sind!

 





Wir sind dann durch die Sulm durch und auf der anderen Seite wieder nach oben geklettert.

Ich sag nur Abendteuer PUR - vor allem für mich, da es teilweise ganz schön heftig nach unten ging.

Kommentare:

Marle hat gesagt…

Liebe Karin,
eine schöne Tour habt ihr gemacht!
Ich liebe "Natur pur"...
LG
Marle

Marion Schlufter hat gesagt…

Großartig, aber immer schön vorsichtig sein.

lg marion

Tips hat gesagt…

traumhafte Bilder. Sie erinnern mich an meine Kindheit, da sind wir mit den Eltern auch viel gewandert im Fichtelgebirge.
Winkegrüße Lari

Birgit hat gesagt…

Hallo Karin, wunderschöne Bilder von Euer Wanderung. Die Natur nimmt einen auf - nix Störendes - pur, wie Du schreibst. War sicher ein besonderes Erlebnis. Die Bilder bringen das bis Norddeutschland rüber :-)))
Ich wünsch' Dir was und lieben Dank für Deine lieben Worte
Birgit