Sonntag, 13. September 2015

Deutschlandsberg - Klause und Falkenstein

ich schulde euch noch einige Fotos von unseren letzten Ausflügen:

einen Tag verbrachten wir in Klause von Deutschlandsberg.




 Wir stiegen von der Burg hinab, wo der Einsiedler wohnte und dann immer am Bach entlang.

 
 

um die Burg von der anderen Seite zu sehen sind wir auf den Falkenstein gewandert:

ein Baum versperrte den Weg, der wurde dann einfach mittig durchgeschnitten, sodass der Wanderweg wieder frei begehbar wurde.

über eine kleine Brücke

 
wunderschöne Ausblick auf die Rückseite der Burg. Nur nicht zu nah an den Abgrund kommen, den da ging es senkrecht einige Meter runter!

1 Kommentar:

Tips hat gesagt…

eine feine Wanderung habt ihr da gemacht. Das schaut ganz urig aus mit dem durchgesägten Baumstamm.
Winkegrüße Lari