Sonntag, 8. November 2015

kleine Schnabeline

eine kleine Schnabeline, hab ich mir genäht.

letztes Jahr hab ich mir für die Reha eine große genäht, mit Zip-Funktion -  sprich man kann sie nochmals vergrößern.

Da die Schnabeline ganz viele Fächer innen und außen hat, ist sie einfach ideal für die vielen Kleinigkeiten.

Oftmals brauch ich nur die Geldbörse und das Handy wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, sodass mir die große Schnabeline dann doch zu groß ist. Deshalb hab ich mir die Mini-Version genäht.
Gerade richtig und alles für einen schnellen Ausflug zum Einkaufen dabeizuhaben.

hier kommt die Bilderflut:





Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Liebe Karin,
die ist toll geworden. So farbenfroh, Glückwunsch. Ich wünsche Dir viel Freude mit Deiner "nur Handy und Geldbörse"-Tasche :-).

Liebe Grüße, Sonja

Doris hat gesagt…

Die Tasche gefällt mir auch sehr gut. Und du hast recht, manchmal braucht man nur ein kleines Tascherl und will nicht so viel mitschleppen. Sehr praktisch.
Lg Doris

Tips hat gesagt…

ich finde sie auch traumhaft schön. Wirklich klasse. So was werde ich nie können.
Winkegrüße Lari

Maria hat gesagt…

Hallo Karin,

schön ist deine Schnabelina geworden. So richtig schön farbenfroh.

lg
Maria, NÖ

Marion Schlufter hat gesagt…

Liebe Karin, Deine Tasche ist praktisch und wunderschön. Ebenso die Decke für Deinen Vater. Tolle Werke.
lg und einen schönen 1. Advent wünscht Marion