Sonntag, 26. Juli 2015

Keltenturm in Großklein

dank unserer neuen Freizeitbeschäftigung dem geocachen haben wir den Keltenturm im Großklein besucht.




Wir wurden erst durch das Cachen auf diesen Turm bei uns in der Umgebung aufmerksam.

Es ist ein netter kleiner Aufstieg, gesäumt von Skulpturen, bis wir dann den Keltenturm erreichten.






Ja stimmt, ich hab ihn mir größer bzw. höher vorgestellt, aber er hat auch so seinen Reiz.

Es war ein wirklich toller Ausflug.

Sommer - Sonne - Hitze

die letzten Wochen haben es uns gezeigt, was man wirklich unter Sommer versteht. Jeden Tag aufs neue hat die Sonne gescheint, wir haben überdurchschnittliche Temperaturen erleben dürfen.

So wie es sich im Sommer auch gehört. Nachts hatten wir Tropennächte (nicht unter 20 Grad) und Tagsüber stieg es manchmal auf bis zu 38 Grad.

Ja das Arbeiten ohne Klimaanlage war nicht immer so lustig, aber es ist ja Sommer!! und da darf es auch warm sein!!

die letzten zwei Tage hat es jetzt abgekühlt auf nur noch 28-30 Grad. Aber schön ist es trotzdem noch - hier einige Eindrücke





was macht man wenn es so heiß ist?

wenn die Hitze und Schwüle so beständig ist, wie in den letzten Wochen, hab ich nicht viel Lust mich handarbeitstechnisch zu betätigen.
Das habt ihr sicher schon an meinen Posts gemerkt, das da nicht wirklich was Neues zu sehen gibt.

Aber lesen geht immer!

So hab ich auch in den letzten Wochen wieder fleißig Leseproben von "Vorablesen.com" gelesen, und auch einige Bücher gewonnen.

Bis dato bin ich heuer bei 9.136 gelesenen Seiten (26 Bücher und 31 Leseproben)

Im Vergleich zum Vorjahr hinke ich etwas hinterher, aber das wird sich im Winter sicher ändern.

Heute ist ein richtiger kuschelige Lesetag auf dem Sofa angesagt, da das Wetter "kalt" - nur 23 Grad - ist und es immer wieder nach Regen ausschaut.

Samstag, 25. Juli 2015

Bad St. Leonhard in Kärnten

hier durfte mein Göga seine 3-wöchige Kur verbringen.

Bei einen unseren Besuchen haben wir uns die im kleinen Ort ein wenig umgesehen, unter anderem waren wir auf der Burgruine Gomarn. Sie liegt direkt hinter dem Kurgelände und wird von den Bewohnern von Bad St. Leonhard gerne für Events genutzt.






im Juni hatte ich Geburtstag

und ich hab ganz viele schöne Glückwünsche bekommen.

von Sabine darf ich mich über eine sowas von genialen Tasche freuen - der Stoff ist der Hammer, und die Tasche selbst auch - eigentlich sind es ja zwei Taschen in einer zusammengefasst - genial sag ich euch




Dankeschön Sabine, ich hab viel Freude damit!!!!
(Fotos hab ich von deinem Blog gemopst)

und von Sonja hat mich ein toller Knopf und eine Halteklammer erreicht. Beides mit meinem Lieblingsmotiv "Katze".


Für den Knopf warte ich noch auf den richtigen Blickfang bei eines meiner Objekten, aber die Klammer ist schon in Verwendung.

Danke Sonja auch du hast mir eine große Freude bereitet.

Von meinen beiden Männer hab ich eine Beschäftigung bekommen. Ein tolles Puzzle von 3.000 Teilen, das mich über 3 Wochen, während Göga auf Kur war, beschäftigt hat.


Ich mag es ja sehr gerne zu beobachten, wie sich Teil für Teil ein Bild zusammenfügt.

Montag, 20. Juli 2015

Burg Lockenhaus

kurz vor Zuhause machten wir unseren letzten Stopp bei der Burg Lockenhaus, wo noch immer Ritterspiele und Ritteressen im tollen Speisesaal stattfinden








Burg Forchtenstein

auf dem Nachhauseweg haben wir uns die Burg Forchtenstein angeschaut.

Eine wirklich gut erhaltene Burg - hier einige Eindrücke:










Sonntag, 19. Juli 2015

Rust am Neusiedlersee

Klaro, dass wir auch einen Ausflug an den Neusiedlersee gemacht haben.

Rust ist ein kleines Städtchen mit vielen vielen Störchen und typischen Hinterhöfen.

Auf jeden Fall sehenswert!








Eisenstadt

geschlafen haben wir in Eisenstadt und von dort dann noch Ausflüge gemacht.

Natürlich haben wir Eisenstadt mit dem Schloß Esterhazy auch besichtigt. Vor allem der Schloßpark hat uns sehr gut gefallen.














 
 


Natürlich durfte die Haydn Kirche und sein Heimathaus auch nicht auf der Route fehlen: