Mittwoch, 3. Februar 2016

gut geschrieben

ist das Buch "Nebelkind" von Emelie Schepp, das ich dank Bloggerportal und Blanvalt-Verlag lesen durfte. Dankeschön.


Zum Inhalt könnt ihr gerne auf diversen Seiten nachschlagen, hier kommt mein Fazit zum Buch:

Bereits nach den ersten Seiten und dem 1. Mord kann man davon ausgehen, dass es noch weitere Tote geben wird.
Das Buch ist gut und flüssig geschrieben und man liest es an einem Stück gut durch.
Das Ende ist meiner Meinung nach etwas zu offen.
Für das Buch wurde der Genre Krimi besser passen, den für einen Thriller ist er mir zu wenig "fesselnd"

Keine Kommentare: