Mittwoch, 20. April 2016

umdenken

nachdem mich die Angina voll erwischt hat, und ich nun das 2x im heurigen Jahr schon krank bin, hat es mir mein Körper wieder mal gezeigt, was der Kopf nicht wahr haben wollte.

Einen Gang zurückschalten steht am Programm und mehr auf sich schauen und auf die Seele und Körper hören.

Da kam mir die heutige Post gerade recht:


"Heilende Phantasiereisen" gesprochen von Frank Muth

Fazit:
anfangs war es für mich etwas gewöhnheitsbedürftig, da ich Meditionen und Phantasiereisen nur von weiblichen Sprechern kannte. Nach meinem Burn-Out der letzten Jahre, war es mir damals ein leichtes mich mit dem Sprecher auf die Reise zu begeben. Jedoch heute fiel es mir wieder schwerer, sodass ich schon merkte ich muß wieder an mir arbeiten.

Was mir gut an der CD gefällt: sie beinhaltet 4 verschiedene Phantasiereisen, alle mit unterschiedlicher Länge, je nachdem wieviel Zeit man sich nehmen will.

Ich möchte mir jetzt wieder täglich die Zeit dafür nehmen, da ich ja weiß das es mir gut tut!

Ich danke dem Bloggerportal und dem Irisiana-Verlag für diese tolle CD, die genau zum richtigen Zeitpunkt bei mir angekommen ist.

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Hm... das ist ein Thema, da kenne ich mich so gar nicht aus. Dir weiterhin und hoffentlich täglich eine gute Reise.

Nana

Tips hat gesagt…

Hey liebe Karin,
pass gut auf dich auf. Nicht dass es dir noch mal so schlecht geht. Jetzt hast du ja tolle Phantasiereisen. Ich kann mir gut vorstellen mit einer männlichen Stimme auf Reisen zu gehen. Hatte ich doch früher mal so eine Cassette. Allerdings eierte sie zuletzt und ist auf dem Müll gelandet. Vielleicht sollte ich mir auch mal wieder sowas zulegen.
Gute Reise in die Phantasie.
Winkegrüße Lari