Dienstag, 7. Juni 2016

enttäuschend

war der Kurzkrimi


 
"unverstanden" von Karin Slaughter

den ich dank Bloggerportal lesen durfte

mein Fazit:
leider hat mich dieser Kurz-Krimi so gar nicht überzeugt. Ich finde ihn sehr langatmig und teilweise sogar langweilig.
Im Gegensatz zu den anderen Thriller von Karin Slaughter habe ich mir wesentlich mehr erwartet.
Schade um diese Geschichte

1 Kommentar:

Strickfraueli hat gesagt…

karin slaughter find ich gut..aber da spare ich mir das lesen von diesem buch. im moment kämpfe ich mich eh irgendwie durch meine bücher, es ist keins so riiiichtig spannend ;))
liebe grüsse lee-ann