Samstag, 15. Oktober 2016

Wintersalate

ich danke dem Bloggerportal und Bassermann - Verlag für dieses Buch

Wir essen ja alle sehr gerne Salat, und gerade im Winter kommt die Vielfalt oft zu kurz, da ist dieses Buch eine tolle Inspiration mal was neues ausprobieren


Wintersalate von Karl Newedel

mein Fazit:
anfangs war ich ja total zurückhaltend gegenüber diesem Buch über Wintersalate. Was soll man da schon viel schreiben können???
aber gleich zu Beginn wurde ich eines Besseren belehrt.


Das Buch ist nicht nur gut beschrieben, mit tollen Bildern sondern auch sehr anregend, was man gerne mal ausprobieren möchte.
Die Unterteilung in:
- mit Fleisch oder Fisch
- mit fruchtiger Note
- Sattmacher
- Beilagen
ist sehr übersichtlich und man wird schnell fündig.


Ich finde es toll, da man bei sehr vielen Rezepten auf "exotische" Zutaten verzichtet hat. Wenn ich so durchblättere kann ich ohne Übertreibung behaupten das ich bestimmt 60 % der Zutaten zuhause habe, 30 % bekomm ich beim täglichen Einkauf im Supermarkt und nur 10 % sind wirklich Spezialitäten, die man vielleicht nur bedingt bekommt.
Toll finde ich auch immer das dem Dressing eine eigene Mischung zugedacht ist. Das Dressing ist ja meist das um und auf bei einem Salat.
Wenn man Salat nicht als Hauptgang zu sich nehmen will, sondern als Beilage, so wird auch immer toll beschrieben, zu welchem Hauptgang man den jeweiligen Salat reichen kann.
Ich hab schon 3 Rezepte ausprobiere, und sie schmecken alle toll. bei den eher süßen Salaten hab ich noch etwas Scheu, werde aber sicher das eine oder andere Rezept noch ausprobieren.

1 Kommentar:

Tips hat gesagt…

klingt nach einem interessanten Buch.
Winkegrüße Lari