Mittwoch, 18. Januar 2017

Buch: #05/2017


„Totenfrau“
von Bernhard Aichner
Mein Fazit:
Das Cover lässt so gar nix vermuten. Jedoch der Klappentext und die Buchvorstellung haben mich sofort gefesselt. Ich liebe es ja Serien zu lesen, und Totenfrau ist der 1. Band der Trilogie.

Der Schreibstil ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man sich aber mal eingelesen hat, geht es flüssig dahin. Die kurzen Kapitel sind ideal, da sie immer wieder Lust auf das nächste machen. Schließlich will man doch wissen, was als nächstes passiert, und wie es weitergeht.

Das Ende ist auf den letzten 20 Seiten dann schon absehbar, aber das WIE steht bis fast zum Ende noch nicht fest.

Alles in allem ist sehr gut und spannend beschrieben. Sodass man Lust auf das nächste Buch bekommt

Inhalt:
Wie gewohnt schreib ich nicht die x-te Version einer Inhaltseingabe. Ihr könnt diese bei eurem Buchhändler vor Ort oder bei einem Online-Händler eures Vertrauens nachlesen.

Bewertung:
4 von 5 Sternen

Gelesen auf meinem E-Reader, 300 Seiten

Ich danke „Vorablesen“ und den btb-Verlag für die Zusendung dieses Buches!

1 Kommentar:

Strickfraueli hat gesagt…

werde ich mir auf meiner to read liste aufschreiben ;)))...im moment bin ich etwas lesefaul, aber das vergeht meistens ziemlich schnell bei mir!
liebe grüsse lee-ann