Freitag, 27. Januar 2017

Buch: #09/2017

„Die Puppe“
von Mo Hayder
Mein Fazit:
Dieses Buch befindet sich schon lange auf meinem Reader, nie war die richtige Zeit es zu lesen, aber nun hat es gepasst.

Das Cover wirkt auf mich bereits etwas mystisch bzw. kryptisch.
Nach den ersten Seiten hatte ich bereits den Eindruck, das irgendwas zwischen den Zeilen lauert. Anfangs war es etwas schwer in die Geschichte reinzukommen, denn  es wurden einige Schauplätze und Geschichten beschrieben, die anfangs nichts miteinander zu tun hatten.

Jedoch umso weiter man sich reinliest, umso spannender wird es und von Seite zu Seite werden immer mehr Puzzelteile zusammengefügt, bis es dann zum spannenden und nicht ganz vorhersehbarem Ende kommt.

Rückblickend gesehen, ist dieses Buch auf jeden Fall lesenswert, da es mich so gefesselt hat, das die Seiten nur so geflogen sind.
Wirklich ein gutes Buch!

Inhalt:
Wie gewohnt schreib ich nicht die x-te Version einer Inhaltseingabe. Ihr könnt diese bei eurem Buchhändler vor Ort oder bei einem Online-Händler eures Vertrauens nachlesen.
Bewertung:
4 von 5 Sternen

Gelesen auf meinem E-Reader, 283 Seiten

Ich danke Bloggerportal und dem Goldmann-Verlag für die Zusendung dieses Buches!

Keine Kommentare: