Samstag, 25. Februar 2017

Buch: # 13 / 2017


„First Born ‚der Gejagte‘ “
von Filip Alexanderson
Mein Fazit:
Das Cover vermittelt schon den Eindruck von „alleingelassen“ und „verloren“.
Leider hat mir dieses Buch so gar nicht gefallen. Von Thriller so rein gar keine Spur, die Handlung selbst war auch nicht gerade so mein Geschmack. Für mich war viel zuviel Fiktion, wobei man schon manchmal überlegt, ob es in Wirklichkeit sowas gibt??
Für mich ging es recht langweilig durch die Seiten, ich hab sogar 2-3 Mal daran gedacht, einfach mit dem Buch aufzuhören.
Das Ende selbst war etwas komisch meiner Ansicht nach, eigentlich so wie das ganze Buch.
Rückblickend gesehen, hat dieses Buch nicht den Genre Thriller verdient. In meinen Augen ist es eher wie ein Roman. Leider hat das Buch nicht dem entsprochen was es im Klappentext versprochen hat.
Inhalt:

Wie gewohnt schreib ich nicht die x-te Version einer Inhaltseingabe. Ihr könnt diese bei eurem Buchhändler vor Ort oder bei einem Online-Händler eures Vertrauens nachlesen.
Bewertung:

2 von 5 Sternen

Gelesen auf meinem E-Reader, 368 Seiten

Ich danke Bloggerportal und dem Goldmann-Verlag für die Zusendung dieses Buches!

Keine Kommentare: