Donnerstag, 25. Mai 2017

Buch: #24 / 2017



„mörderischer Freitag“
von Nicci French
Mein Fazit:

Auch dieses Cover zeigt eine Nachtaufnahme  von London. Die Stimmung über der Themse lasst sich toll für die neue Folge im Leben von Frieda Klein präsentieren.
In diesem Buch geht es hauptsächlich um Frieda, ihr wird der Mord an Sandy „angedichtet“. Aber so wie wir Frieda bis jetzt kennen gelernt haben, lässt sie das nicht so einfach im Raum stehen, und taucht unter. Sie ermittelt nach wie vor auf eigene Faust und findet schließlich auch den Mörder von ihrem Exfreund Sandy.
In diesem Buch, geht es zwischendurch etwas „langweilig“ dahin. Die Geschichte selbst plätschert so dahin, bis sie dann auf den letzten 50 Seiten wieder spannend wird.
Nun ist die Serie auch bald vorbei, noch ein Teil – und das Ende von diesem Buch öffnet eine total andere Tür für Frieda.
Ich bin gespannt wie es weitergehen wird.
Inhalt:
Wie gewohnt schreib ich nicht die x-te Version einer Inhaltseingabe. Ihr könnt diese bei eurem Buchhändler vor Ort oder bei einem Online-Händler eures Vertrauens nachlesen.
Bewertung:
3 von 5 Sternen
Gelesen auf meinem E-Reader, 314 Seiten
Ich danke Bloggerportal und dem Bertelsmann-Verlag für die Zusendung dieses Buches!

Keine Kommentare: