Samstag, 19. Januar 2019

Doodle # 03 / 2019

diese Woche hatte ich mal Lust auf Langsamkeit

vollendet

heute hab ich endlich dieses Puzzle fertig bekommen


bzw. Philipp hat traditionsgemäß heute bei seinem Besuch, das letzte Teil eingesetzt.

Dieses Puzzle hat mich schon seit Weihnachten beschäftigt, das viele grün und rot war schon eine Herausforderung für sich

und jetzt ist es wieder zusammengeworfen in der Schachtel *g*

Sonntag, 13. Januar 2019

Aquarell # 02/ 2019

heute nochmals versucht, diesmal etwas gewagter


gemalt auf Bütten-Aquarellpapier von Schoellershammer, 200 gramm
mit Faber Castell Aquarellstiften und teilweise mit Schminke Farbnäpfen

lettern #03/2019

dieses Wochenende habe ich mal einige Zeit fürs Lettern verwendet:

zuerst Buchstaben üben

und dann geht es zu einzelnen Wörtern



hat Spaß gemacht!

Samstag, 12. Januar 2019

Aquarell # 01 / 2019

wie jedes Jahr habe ich mir auch wieder heuer vorgenommen mehr zu malen:

heute habe ich mal mit einer Farbstudie angefangen - nur Farbmuster malen ist langweilig, deshalb hab ich mal etwas in ein Bild verarbeitet?

was das wohl ist?

GC #03/2019

gestern war es so schön, da mußten wir einfach raus.....der Kaiserwald war wieder einmal unser Ziel



 





Stricken #01/2019

heuer habe ich mir vorgenommen, dass ich meine Wolle mal reduzieren werde

hier nun das 1. Paar Socken

GC #02/2019

letzten Sonntag war ein Nachtcache angesagt.....voll cool war es

Man geht mit Taschenlampen aufgrund von Reflektoren bis man die Dose findet:



 
und hier eine mal etwas andere Dose: auch sehr interessant und einfallsreich:
 
 

Doodle #02/2019

was sollte man als Wintermedizin verschreiben???



Sonntag, 6. Januar 2019

4. Rauhnacht

heute ist die 4. Rauhnacht, bzw. die 4. die ich hier vorstellen werde.

Es gibt wesentlich mehr Rauhnächte, oder man räuchert einfach wenn man will, bzw. wenn man merkt man braucht es, so wie ich.

Bei mir ist der Zeitpunkt total egal, wenn es mir in den Sinn kommt, dann räuchere ich und dann passt es auch.

Mein Sohn hat mir vor einigen Jahren dieses kleine Werkstück gemacht.....viele Eltern wußten damit nichts anzufangen, für mich war es sofort klar, ein kleiner Räucherofen....was für eine Freude habe ich noch immer damit. Ganz simple und voll effektiv für mich, deshalb ist es für mich auch die schönste Art zu Räuchern. Man kann frische oder getrocknete Kräuter oder Harze oder was auch immer damit räuchern, ohne vorher die Kohle vorglühen zu lassen, einfach Folie drauf, und los geht es, wenn das Räuchergut "verraucht" ist, dann einfach ersetzen und weiter geht es, bis das Teelicht unten erloschen ist....ich finde das einfach toll!

hier mal traditionell mit Weihrauch, den ich von meiner Mama zu Weihnachten bekommen habe:


und dann nochmals mit den geweihten Kräutern, die ich letztes Jahr beim Hexenfest auf der Schafalm gekauft habe, danach getrocknet, und  nun wird es geräuchert. Der Duft ist einfach herrlich