Sonntag, 26. November 2017

Kreativ: # 84 / 2017 - neues Hobby

es gefällt mir ja schon des längeren, das man Sprüche so schön schreiben und gestalten kann.

und so habe ich mal versucht einige Buchstaben zu schreiben oder malen oder (wie man eigentlich sagt) zu lettern.

es ist gar nicht so einfach wie es aussieht, nicht nur dass man das richtige Papier braucht, sondern auch die richtigen Stifte.

Naja ich hab beides nicht zuhause, aber das kommt dann schon noch, da mach ich mir keine Gedanken 😀

hier kommen mal meine ersten Versuche:




ganz ungewohnt ist es für mich auf so glatten Papier zu schreiben, und auch das man beim Abwärtsstrich immer fest andrücken muß, damit der dann breiter wird.

Ich bin mir bei den Buchstaben vorgekommen, als wäre ich wieder in der 1. Klasse, und male jeden Buchstaben einzeln😋

Naja so richtig gelingt es mir noch nicht - aber ich übe halt mal weiter, dann werde ich es schon sehen ob es mir gefällt oder nicht.



Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Aber für den Beginn ist es wirklich toll geworden- kennst du die Calligraphie-Federn? Die wären glaube ich genau richtig dafür :) Sieht super aus!

Tips hat gesagt…

Genau einen Kalligraphie Füller. Den habe ich auch. Da braucht man nicht doller aufdrücken.
Aber das sieht schon mal cool aus.
Winkegrüße Larissa